Soundlight

SOUNDLIGHT ist Anbieter und Hersteller professioneller Bühnenbeleuchtungsanlagen. Das Spezialgebiet ist insbesondere die digitale Lichtsteuerung über DMX-512. Eine Vielzahl von Interfaces, technischen Lösungen und Produkten für die Bühne, Theater und Konzert finden Sie hier. DMX-512 Technik, Tester, Decoder und PC-Interfaces sind ganz speziell unser Thema.

Soundlight Schnittstellenkarten sind intelligente Karten. Einmal mit Sendedaten bestückt, kümmern sie sich selbst um den Datentransfer und entlasten so die Host-CPU, der PC ist für andere Aufgaben frei. Kanäle, die nicht geändert werden, müssen auch nicht neu geschrieben werden - die Karten verfügen über ausreichende interne Datenpuffer. Und last not least: die Bedienung der Karten könnte einfacher nicht sein.
Soundlight hat auch dimmbare Leuchtstoff-Röhren mit digitalen EVG im Angebot und als neuste Entwicklung sind LED Steuerplatinen und LED Module entwickelt worden.

Showlight AG importiert und vertreibt Soundlight Produkte schon seit 20 Jahren in der Schweiz. Planungen und Anlagenkonzeptionen führen wir im Rahmen von Consulting-Verträgen durch. Sehen Sie unser umfangreiches Herstellungs- und Vertriebsprogramm, und laden Sie sich den aktuellen Katalog per Download als Acrobat-Datei auf Ihren Computer.

DMX RDM - was ist das?

DMX RDM steht für "Remote Device Management", also "Gerätefernverwaltung" und ermöglicht die Abfrage und die Konfiguration von an den DMX Bus angeschlossenen Geräten. Es ist sozusagen ein "Plug and Play" System, bei dem der Controller die angeschlossenen Geräte identifizieren kann, sie auf ihre Möglichkeiten hin abfragen kann und sie daraufhin - grösstenteils automatisch- konfigurieren kann. Manuelle Einstellungen, wie z.B. das Setzen der DMX Startadresse, werden damit unnötig: ein Vorteil in zeitlicher Hinsicht und natürlich bei unzugänglichen oder schwierig erreichbaren Geräten. Der DMX RDM Standard ist mittlerweile als ANSI Norm E1.20-2006 erschienen und mehr und mehr Geräte werden mit RDM Funktionalität ausgestattet. Auf der PRO LIGHT & SOUND Frankfurt (1. bis 4. April 2009) zeigte SOUNDLIGHT-Chef Eckart Steffens in Seminarvorträgen auf dem Media Systems Congress erstmalig in Deutschland öffentlich in einem Kongress das Zusammenspiel unterschiedlicher RDM-Komponenten aus den Häusern Philips, Robe, Enttec, DMXProfi, Artistic License und SOUNDLIGHT. Auf der SHOWTECH 2009 Berlin (16-18. Juni 2009, Messe am Funkturm Berlin) wird ebenfalls ein lauffähiges DMX RDM System am Stand zu sehen sein. Gerade im Architekturlichtbereich, aber auch im Theater hat DMX RDM absolute Vorteile, da die Geräte-Einstellung und Verwaltung auf der Bühne entfällt: das hat jetzt alles der Controller (das Pult) im Griff. Jahrelang mußten wir darauf warten, jetzt ist RDM verfügbar: machen Sis sich selbst ein Bild!

DMX Fibel 7

DMX Demultiplexer - PC-Interfaces - Multiplexer - Relaiskarten - Splitter / Booster - Testgeräte - Dimmer - Leuchtstofflampen-Interface - USB-Interfaces von der Einpauplatine bis zum Fertiggeräten

DMX-Fibel als pdf downloaden (1.5MB)

LED-Fibel

Erfahren Sie hier in Kürze alles über neuartige LED-Technologie für die Bühne, Studio, Theater und TV.

LED-Fibel als pdf downloaden (0.8MB)

Acrobat Reader

Sie können das Dokument nicht öffnen oder kennen Sie das PDF-Format noch nicht?
Auf der Homepage von Adobe (www.adobe.de) können Sie den kostenlosen Acrobat-Reader downloaden. Danach sollten sich alle PDF-Dateien problemlos in Ihrem Browser öffnen lassen.